Montag, 7. Oktober 2013

Schlosspark Dennenlohe - ein faszinierender Landschaftpark

Das Schloss Dennenlohe in Mittelfranken war mir bisher als Verleihungsort des Gartenbuchpreises bekannt - dass es auch ein Gartenziel ersten Ranges ist, habe ich bei unserem Besuch am 4.10. feststellen können. Besonders malerisch ist der Rhododendronpark mit seiner Abfolge kleiner Inseln vom "Japanischen Moosgarten" zur Moorinsel, Birken-, Theater-, Magnolien- Bambus- und Tempelinsel, die mit festen oder schwankenden Brücken und über Pontonsteine miteinander verbunden sind.
Hier zunächst einmal die Übersicht zur Orientierung



Der Bereich direkt am Schloss (II) ist nur an den Gartentagen öffentlich zugänglich. Aber keine Sorge, der Rhododendronpark und der Landschaftspark sind so weitläufig und interessant, dass man dort viele Stunden gehend, schauend und sitzend genießen kann. Nahe der Mauer des privaten Schlossgartens sind wahrhaft malerische Ansichten zu bestaunen! 

Sumpfzypressen 

Glyzinienbrücke nahe der Schlossgartenmauer

Herbstkrokusse und Herbstzeitlose 




Blick auf den Etagenhartriegel 'Frohnleiten' von der Zen-Insel aus

Steinbrücke am chinesisch-japanischen Bachlauf 

Balinesische Steinlaterne auf der Bambusinsel 

Sridevi Kopf an der Lotuspassage 

Nach dem Besuch der kleinen abgeschiedenen Inselchen geht der Weg über in den Landschaftspark mit verschiedenen Themen. Kakteenhang und Schilfweg mitten durchs Röhricht, Irische Heide und Wurzelweiher, Schlossarena und Goldregenweg, Wellengärten und Prärie und noch viele andere Pflanzungen gilt es zu entdecken, bis man schließlich wieder am neu gepflanzten Labyrinth und am "Platnersberg" mit der aufgepflanzten Geschichte der Rosen und der Camera obscura im Eingangsbereich ankommt.








Blick auf die Gongbrücke 






Der Spiegelweiher, umgeben von japanischen Honigbäumen
Herbstblüten in den Wellengärten 


Ein Tor aus Holzpaletten 




Diesen Park möchte ich unbedingt wieder besuchen - zum einen, weil er zu anderen Jahreszeiten mehr Blüten zeigt, sondern auch weil dort immer weiter gearbeitet und gestaltet wird. 
Mehr Informationen zum Park auf der offiziellen Seite von Schloss Dennenlohe: http://www.dennenlohe.de/de/park

Kommentare:

  1. Herrlich, was für ein wunderschön angelegter Park! Danke fürs Mitnehmen!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  2. Dort war ich auch schon 2 mal beim Gartenmarkt und Rhodo-Blüte. Damals waren die Wege teilweise kriminell, ein älterer Mann ist damals in den Teich abgerutscht. Ansonsten war die Rhodo-Blüte sehr schön. Hat er denn seine ABertausende Rosen alle gepflanzt? Ich hatte damals den Rundgang unterbrochen, wegen der Wege, wollte nicht auch noch reinstürzen. Die Familie ist sehr nett, Herr Süßkind machte auch Führungen durch seinen Park.
    Mit freundl. Grüßen
    Ilona (Unterallgäuerin)

    AntwortenLöschen
  3. Heyhey, schön das es dir bei uns so gefallen hat. Wende nächstes jahr kommst schau doch mal im Schlossladen vorbei den werd ich ab nächstes jahr als Inhaber neu aufbauen.
    Grüsse aus Dennenlohe
    Daniel der Hofmarschall
    Www.naturwelten.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniel, ich hoffe dass ich im nächsten Jahr eine kleine Gartentour nach Franken schaffe. Dennenlohe ist natürlich ein Muss. Dann komme ich gern im Schlossladen vorbei!
      Grüße aus dem Allgäu :-)
      Barbara

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...